Wieder einmal lädt der Kulturkreis Bildungszentrum Weissacher Tal zu einer Lesung in der Reihe „Literatur unterm Kamin“ an einem besonderen Ort ein. Die Autorin Maria Nikolai ist am 11. Oktober zu Gast im Weissacher Tal. Die Lesung findet in der  Kraftwagenhalle auf dem Rombold-Areal statt.  Beginn ist um 19:30 Uhr, Einlass ab 18:30 Uhr.

Maria Nikolai liest bereits jetzt, wenige Tage vor Erscheinungstermin aus ihrem zweiten Band des Spiegel-Bestellers »Die Schokoladenvilla«, in dem sie die Geschichte rund um die Stuttgarter Fabrikantenfamilie Rothmann im Jahr 1926 weitererzählt. Kurz zum Inhalt des 2. Bands: Die junge, abenteuerlustige Serafina zieht zu ihrem Halbbruder Victor in dessen prächtiges Familienanwesen, das alle nur »Die Schokoladenvilla« nennen. Mit ganzem Herzen stürzt sie sich in die Verlockungen der aufregenden neuen Zeit, und als sie den attraktiven Anton kennen lernt, verliebt sie sich Hals über Kopf. Doch Anton ist im Begriff, sich mit einer anderen zu verloben … Derweil wird das Schokoladenimperium der Rothmanns durch heimtückische Sabotageakte bedroht – und Serafina von einem dunklen Kapitel ihrer Vergangenheit. Maria Nikolai liest nicht nur aus ihren Büchern, sondern entführt die Zuhörer mit Musik und Bildern in die aufregende Zeit.

Passend zum Thema Schokolade wird Nadine Reinhuber Pralinen aus eigener Herstellung zum Verkauf anbieten.

Band 2 der „Schokoladenvilla“ kann exklusiv am Büchertisch der Buchhandlung Kreutzmann vor dem offiziellen Verkaufsstart erstanden werden.

Für das leibliche Wohl sorgt das Team vom Weissacher Tälesbräu.

Bitte achten Sie auf warme Kleidung, denn die Halle ist nicht beheizbar.

Eintrittskarten sind an den bekannten Vorverkaufsstellen (siehe www.kulturkreis-bize.de) für € 8,00 bzw. an der Abendkasse für €10,00 erhältlich.